Laden...
Diese Stelle teilen
Jetzt bewerben

Für Stelle bewerben

Die Niederlassung Dortmund des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Mitarbeiterin/Mitarbeiter Kostensteuerung (w/m/d) 

 

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über ca. 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen, modernisieren, bewirtschaften und verkaufen technisch und architektonisch hoch komplexe Immobilien. Mehr als 2.200 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Mehr Informationen über den BLB NRW und die jeweiligen Standorte finden Sie auf unserer Internetseite https://karriere.blb.nrw.de/

 

 

Ihre Aufgaben und Möglichkeiten

 

  • Beratung der Niederlassungsleitung und Abteilungen in allen Kalkulationsphasen/Leistungsphasen der HOAI
  • Mitwirkung bei der Bedarfsplanung bis LP 03 der HOAI einschließlich monetärer Bewertung von projektspezifischen Risiken und Durchführung sowie Plausibilisierung von Kostenermittlungen
  • Projektbegleitende Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Projektteams zur Kostenoptimierung und Risikominimierung
  • Ganzheitliche Bearbeitung, Bewertung und Qualitätssicherung vom Planungs- bzw. Ausführungsbeginn bis hin zu Abnahme und anschließendem Wissenstransfer
  • Analyse der Kostenfeststellung im Abgleich mit vorherigen Kostenplanungen mit dem Ziel der Generierung interner Kostenbenchmarks

 

Ihr Profil

 

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master/Bachelor) Bauingenieurwesen (Hochbau/Baubetrieb), Wirtschaftsingenieurwesen (Bau), Architektur, Baubetrieb oder Technische Gebäudeausrüstung
  • Langjährige Erfahrung in Bauprojekten
  • Organisationsvermögen, Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Verhandlungsgeschick, souveränes Auftreten und überzeugende Selbstpräsentation
  • Hohe IT-Affinität (MS-Office, AVA-Programme, Anwendungssicherheit bei Kalkulationstools); SAP-Kenntnisse sind vorteilhaft
  • Befähigung und Bereitschaft zur Führung eines Dienst-Kfz

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Karriereportal bis zum 19.07.2020.

 

 

Was uns ausmacht ...

 

Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen.

 

Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir begrüßen Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E13 TV-L  mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. Betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.

 

Fachliche/r Ansprechpartner/in: Frank Prein, +49 231 99535203  

Recruiter/in: Thai Ha Duong, +49 211 61700162

Jetzt bewerben

Für Stelle bewerben